Movieflash

MOVIEFLASH: Triangle of Sadness

today10. Oktober 2022 625 5

Hintergrund
share close

Mit WELLE 1 ins Kino gehen und „Triangle of Sadness“ sehen!

Im WELLE 1 Movieflash schaut sich Marlena Enzesberger diese Woche den Film „Triangle of Sadness“ an!

Und darum geht’s:

Das Modelpaar Carl und Yaya nehmen ihre Follower:innen via Instagram auf ihre Reise auf einer Luxuskreuzfahrt mit:  Sonnenbaden, Smalltalk und Champagnerfrühstück gemeinsam mit russischen Oligarchen, skandinavischen Milliardären, britische Waffenhändlern und deren Ehefrauen. Als ein Sturm aufzieht, findet sich das Paar mit einigen Milliardären und einer Reinigungskraft des Schiffes auf einer einsamen Insel wieder. Plötzlich wird die Hierarchie auf den Kopf gestellt, denn die Reinigungskraft ist die einzige, die das Überleben sichern kann.

„Triangle of Sadness“ zeigt eine Gesellschaftssatire, in der mir Drama und Slapstick der Kluft von Arm und Reich ein Spiegel vorgehalten wird.

Provokation und Humor klingt nach einem lustigen Kinoerlebnis? Dann WELLE 1 von 6-18 Uhr hören und mit etwas Glück Tickets für „Triangle of Sadness“ gewinnen! 🍀

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB3aWR0aD0mcXVvdDs1NjAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzMxNSZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvd25yZWF2NlRCQ3cmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXImcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Kritik:

„Triangle of Sadness“ lässt sich grob in drei Kapitel gliedern: Im ersten lernen wir Yaya und Carl kennen. Die beiden stecken in einer Beziehungskrise – ausgelöst durch die Frage nach dem Zahlen der Rechnung. Vor allem Geschlechterrollen und ihre Auseinandersetzung damit werden hier von Östlund in den Vordergrund gerückt. Das zweite Kapitel zeigt die Schiffahrt der Reichen und Schönen und den Umgang mit den Bediensteten der Yacht. Im dritten Teil wird diese Hierarchie dann umgedreht. Von einer Satire in der Modebranche über eine Abrechnung mit den Reichen bis zur Umkehrung der Rollenmuster führt uns Östlund durch eine Reise voller Fragen und Refklexion.

Gesellschaftskritisch wird die Hierarchie von Arm und Reich, Oben und Unten betrachtet. Symbolisch sieht man diese auch in der Aufteilung des Schiffes: Jede:r hat seinen Platz. Nutella wird per Hubschrauber nachgeliefert, weil ein Gast danach fragt, die Crew muss mit einem Lächeln im Gesicht die Aufträge der Passagiere erledigen – wie absurd sie auch sind. Nach dem Schiffbruch wird dies umgedreht, auf einmal sind Geld, Macht und Aussehen obsolet und Überlebenstechniken und deren Kenntnisse bestimmten die Hierarchie. Die vormals ersten der Hierarchie aber wollen immer noch ihren Teil, auch wenn sie zur Gemeinschaft nicht viel beitragen. Soziale Ungleichheit als Thema konfrontiert die Zuseher:innen im Kinosaal mit Problemen unserer Zeit und regen zum Nachdenken an.

Wer den Trailer gesehen hat weiß, dieser Film ist nichts für schwache Mägen… schließlich hat Regisseur Ruben Östlund sich absolut nicht vor Fäkalien gescheut, aber die Übertreibung ist ja auch irgendwie sein Markenzeichen. Der Film macht sich über jedes offensichtliche Reichen-Stereotyp lustig und kritisiert aber auch die festgefahrenen Verhältnisse zwischen arm und reich die – sollte sich der Spies einmal umdrehen – dennoch nicht durchbrochen werden. Definitiv kein Film für einfach mal so zwischendurch und über den man sicher auch anschließend noch nachdenken muss.

Überschattet wird „Triangle of Sadness“ vom Umstand, dass Schauspielerin Charlbi Dean am 29. August verstorben war. Die Rolle als Yaya war ihre erste Hauptrolle.

 

Triangle of Sadness
Ab 13. Oktober im Kino

Länge: 142 Minuten
Genre: Komödie, Drama
FSK: 12

Regie: Ruben Östlund
Cast: Harris Dickinson, Charlbi Dean, Woody Harrelson, Dolly De Leon

Movieflash Popcorn
8/10 🍿
Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90O25vJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2F1dG9wbGF5JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3cuc291bmRjbG91ZC5jb20vcGxheWVyLz91cmw9aHR0cHMlM0EvL2FwaS5zb3VuZGNsb3VkLmNvbS90cmFja3MvMTM2MzQ3NzQ1MCZhbXA7Y29sb3I9JTIzZmY5NjAwJmFtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2hpZGVfcmVsYXRlZD10cnVlJmFtcDtzaG93X2NvbW1lbnRzPWZhbHNlJmFtcDtzaG93X3VzZXI9dHJ1ZSZhbXA7c2hvd19yZXBvc3RzPWZhbHNlJmFtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=
Musikredakteurin / Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-532 | [email protected] | Website | + mehr

Filme anschauen und komische Fakten wissen – Traumjob würd ich sagen oder? Ansonsten bin ich noch für die grafischen Gestaltungen zuständig, hab mich um diese schöne neue Website gekümmert und spring hin und wieder für den Joe bei der Chartshow ein, wenn er mal wieder auf Urlaub ist. Mein Herzensprojekt sind aber die Künstler:innen aus Österreich – da schau ich, dass die auch bei uns OnAir immer mal wieder zum Einsatz kommen! ♥️

Geschrieben von: Marlena Enzesberger

Rate it

Vorheriger Beitrag

#supportyourlocals

Neubeginn für die zweier Band Solarjet

Solarjet mit ihrem neuen Album "Hallo Neubeginn" Das verheiratete Band-Duo "Solarjet" war bei uns im Studio zu Gast. Sie macht Yoga und hört gerne Jazz, während er bei 90er Jahren Rock den Mahlgrad seiner Espressobohnen perfektioniert. Außerdem liebt sie es Kinderbücher zu schreiben und er grübelt immer wieder nach Ideen, wie man den Klimawandel stoppen kann oder wie man Waisenkinder retten kann. Es ist wahrscheinlich genau das Aufeinandertreffen dieser beiden […]

today7. Oktober 2022 26

0%