Movieflash

MOVIEFLASH: Moonfall

today7. Februar 2022 13

Hintergrund
share close

Mit WELLE 1 ins Kino gehen und „Moonfall“ sehen!

Im WELLE 1 Movieflash schaut sich Marlena Enzesberger diese Woche den Katastrophenfilm „Moonfall“ von Roland Emmerich an.

Und darum geht’s:

Der Mond hat in unseren Leben einen großen Stellenwert. Nicht nur Tag und Nacht, Jahreszeiten und Ebbe und Flut gehen auf seine Kappe, seit jeher gelten seine Phasen als Symbol von Erleuchtung, Erkenntnis – und Unsterblichkeit. Bis jetzt. Eine mysteriöse Kraft hat den Mond aus seiner Umlaufbahn gestoßen und schickt ihn auf Kollisionskurs mit der Erde. Das Leben, wie wir es kennen, droht für immer ausgelöscht zu werden. Die ehemalige Astronautin und NASA-Offizierin Jo Fowler (Halle Berry) ist überzeugt zu wissen, wie sie die Menschheit retten kann. Doch nur zwei Mitstreiter sind auf ihrer Seite: Astronaut und Ex-Kollege Brian Harper (Patrick Wilson) und der Verschwörungstheoretiker K.C. Houseman (John Bradley). Das kleine Team startet zu einer allerletzten Mission ins Weltall und macht eine unglaubliche Entdeckung: Unser Mond ist nicht das, was wir immer glaubten…

Roland Emmerich kehrt mit „Moonfall“ zurück zu dem Genre, für das ihn seine Fans am meisten lieben, und begeistert mit starbesetztem Blockbusterkino, fulminanter Action und atemberaubenden Bildern.

Ihr wollte den Film auf gar keinen Fall verpassen? Einfach WELLE 1 von 6 bis 18 Uhr hören und Kinotickets gewinnen! Ab 10. Februar 2022 im Kino!🍿🎥

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvRWEtNzk5YU9uYW8mcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NTYwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszMTUmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

Kritik:

Moonfall kommt leider nicht an die früheren Filme von Roland Emmerich ran. In einem Interview mit dem YouTuber Jake’s Takes hat Emmerich erwähnt, dass er keine Menschen mehr sterben lassen wolle, da er das effektiver finde. Das erklärt auch, warum uns die Katastrophen-Szenen irgendwie relativ kalt lassen. Der Fokus liegt zu sehr auf dem Geschehen an sich, dass sich uns in großen Panorama-Aufnahmen offenbart. Leider kommt so der emotionale Bezug zu den Szenen und Charakteren viel zu kurz. Für ein Budget von 140 Millionen Dollar wirken auch die CGI Aufnahmen oft recht künstlich. Es scheint als wäre die Ära der Weltuntergangs-Filme vorbei, schließlich hat man mittlerweile schon beinahe jedes mögliche Ende der Welt gesehen. Was aber nicht heißen muss, dass wir doch noch irgendwann von etwas neuem überrascht werden.

Movieflash-Popcorn: 6/10 🍿

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEyMTMxNzgyMzYmYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfcmVwb3N0cz1mYWxzZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfdGVhc2VyPWZhbHNlJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzEwMCUmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzE2NiZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDtubyZxdW90OyBzY3JvbGxpbmc9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7Jmx0Oy9wJmd0Ow==
Musikredakteurin / Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-532 | [email protected] | Website | + mehr

Filme anschauen und komische Fakten wissen – Traumjob würd ich sagen oder? Ansonsten bin ich noch für die grafischen Gestaltungen zuständig, hab mich um diese schöne neue Website gekümmert und spring hin und wieder für den Joe bei der Chartshow ein, wenn er mal wieder auf Urlaub ist. Mein Herzensprojekt sind aber die Künstler:innen aus Österreich – da schau ich, dass die auch bei uns OnAir immer mal wieder zum Einsatz kommen! ♥️

Geschrieben von: Marlena Enzesberger

Rate it

Vorheriger Beitrag

News

Maturastreik

Wir wollen nicht untergehen in dem, was uns Politiker:innen vorschreiben! Die Schüler:innen Österreichs sind an der Belastungsgrenze, die Pandemie und das dadurch nötige Distance Learning erschwert das Lernen und ist für Schüler:innen und Lehrer:innen belastend. Gerade Maturant:innen haben es da dann nicht leicht, deswegen wirf gefordert, dass die mündliche Matura, so wie letztes Jahr, freiweillig sein soll. Nach den Streiks im Jänner hat das Bildungsministerium den Forderungen eine Absage erteilt. […]

today3. Februar 2022 56

0%