#supportyourlocals

Neubeginn für die zweier Band Solarjet

today7. Oktober 2022 26

Hintergrund
share close

Solarjet mit ihrem neuen Album „Hallo Neubeginn“

Das verheiratete Band-Duo „Solarjet“ war bei uns im Studio zu Gast. Sie macht Yoga und hört gerne Jazz, während er bei 90er Jahren Rock den Mahlgrad seiner Espressobohnen perfektioniert. Außerdem liebt sie es Kinderbücher zu schreiben und er grübelt immer wieder nach Ideen, wie man den Klimawandel stoppen kann oder wie man Waisenkinder retten kann. Es ist wahrscheinlich genau das Aufeinandertreffen dieser beiden Welten, was Solarjet so besonders macht!  Was sich bei den beiden in den letzten zwei Jahren getan hat, wieso sie nur mehr zu zweit sind und was euch mit dem Album erwartet, erzählt euch das Pärchen!

WELLE 1: Euer zweites Studioalbum „Hallo Neubeginn“ ist jetzt rausgekommen, was erwartet uns denn da?

Solarjet: Wie der Name schon sagt, einen Neubeginn. Wir waren ja früher eine größere Band, es waren noch mehrere Jungs in der Band. Die sind dann während Corona Einer nach dem Anderen aus der Band-WG ausgezogen. Jetzt sind wir nur mehr zu zweit und haben ein neues Album herausgebracht, haben uns quasi im Studio eingesperrt. Dieses Album ist tatsächlich so vom Sound, wie wir immer klingen wollten. Ich hatte immer das Ziel deutschsprachige Musik zu machen, die ich selber hören würde und das ist gar nicht so einfach. Dieses Album würde ich mir aber selber persönlich anhören.

WELLE 1: Ich finde euer neuer Song „Hallo Hey“ strahlt so eine Leichtigkeit aus, sind dann alle Songs aus dem Album so oder ist dann auch etwas rockigeres dabei?

Solarjet: Die Leichtigkeit und die Unbeschwertheit war definitiv ein großes Thema beim Album. Nach beziehungsweise in Zeiten einer Krise wollten wir Positivität, Freude und Spaß ausstrahlen. Aber das Ganze ist natürlich auch gitarrenlastig, wir sind ja beide E-Gitarristen und das darf dann nicht fehlen.

Zehn Tracks befinden sich auf dem Album, welche über das Verlieren und Wiederfinden und über das Loslassen und Festhalten handeln. Über Einsamkeit und Leichtigkeit, über das Verabschieden des Alten und das Willkommen heißen des Neuen. Die perfekte Mischung aus positiver Melancholie gepaart mit tanzbarer Leichtigkeit und einer erfrischen Portion Selbstreflexion laden zum Mitgrölen und Mitfliegen ein.

Bist auch du in einer ähnlichen Lage und suchst nach einem Neubeginn? Dann kannst du den Song hier abchecken!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvZTdpYTJ4R2VmbHcmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NTYwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszMTUmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

Übrigens wurde das gesamte Album der Salzburgerin und des Kärntners in den eigenen vier Wänden produziert. Einerseits in ihrer Wahlheimat Wien und andererseits, nein nicht in Berlin, sondern in Hof in Oberfranken mit einem befreundeten Produzent:innenteam. Der Mix der fränkischen Nüchternheit und des österreichischen Charmes ergeben sowohl textlich, als auch musikalisch eine Melange, die sich perfekt miteinander zu ergänzen scheint.

WELLE 1: Hallo Hey: Spielt ihr den Song heute Abend im Rockhouse auch? Können wir uns auf den freuen?

Solarjet: Auf den Song kann man sich definitiv freuen. Wir spielen fast das ganze Album, bis auf einen Song und da muss man dann herausfinden, welcher das ist.

Außerdem sind die beiden eine komplette Selfmade-Band. Ohne Management oder große Agenturen haben sie es geschafft unzählige Auftritte im deutschsprachigen Raum zu bekommen oder auch bei großen Festivals der Alpenrepublik aufzutreten. Nach über zwei Jahren des Lockdowns ist es für die beiden an der Zeit einen Neubeginn zu starten und das kommt im neuen Album super zum V0rschein!

Ihr wollt das Interview in voller Länge hören? Dann könnt ihr das hier gerne tun!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEzNjIyMDA5OTImYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjU1MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X2NvbW1lbnRzPXRydWUmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfcmVwb3N0cz1mYWxzZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfdGVhc2VyPXRydWUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTAwJSZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7MTY2JnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90O25vJnF1b3Q7IHNjcm9sbGluZz0mcXVvdDtubyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L3AmZ3Q7

Geschrieben von: Stephan Prähauser

Rate it

Vorheriger Beitrag

Salzburg

Werden Wohnungen für junge Leute jetzt leistbar?

Eigentumswohnungen für junge Leute in Salzburg Viele junge Leute verzweifeln beim Wunsch der eigenen Wohnung. Wohnen wird immer teurer und vor allem Eigentumswohnungen sind fast nicht erschwinglich für junge Menschen. Aus diesem Grund hat die Stadt Salzburg reagiert! Es gibt nun eine Online-Plattform zum Kauf von preisreduzierten Eigentumswohnungen. Bürgermeister-Stellvertreterin Dr. Barbara Unterkofler erzählt euch mehr über das Projekt! WELLE 1: Wie ist man auf die Idee gekommen? Barbara Unterkofler: Wir […]

today6. Oktober 2022 28

0%