Oberösterreich

200 Jahre Tradition: Der Urfahranermarkt in Linz

today29. September 2022 33

Hintergrund
share close

Was der Urfahranermarkt alles zu bieten hat!

Vom 1. bis 9. Oktober steht wieder der Urfahranermarkt in Linz an, welcher seit über 200 Jahren traditionell zwei Mal pro Jahr stattfindet. Warum es sich für euch auch heuer wieder lohnt vorbeizuschauen, ob es für Studierende besondere Angebote gibt und inwiefern sich die Energiekrise auf das Fest auswirkt, erklärt euch Anke Merkl. Sie ist Leiterin für Tourismus und Märkte beim Magistrat.

WELLE 1: Die Tradition des Urfahranermarktes geht ja bis in das Jahr 1817 zurück, als Kaiser Franz I. die zwei Märkte in dem Jahr genehmigte. Wäre ein Linz ohne den Markt überhaupt noch vorstellbar?

Anke Merkl: Linz und der Urfahranermarkt sind tatsächlich untrennbar miteinander verbunden. Der Markt hat eine sehr lange Tradition, seit über 200 Jahren mittlerweile und ist ein fixer Bestandteil des Stadtlebens in Linz.

WELLE 1: Was macht Ihrer Meinung nach diesen Markt im Vergleich zu den vorherigen besonders?

Anke Merkl: Im Herbst ist der Markt etwas ganz besonderes. Zwei Jahre lang war es uns leider nicht erlaubt einen Urfahranermarkt durchzuführen. Jetzt haben wir ihn wieder, gerade zum Schulstart und zum Start der Universitäten in Linz haben wir ein großes Ereignis, bei dem sich jung und alt in einer wunderbaren Atmosphäre treffen und vergnügen können.

WELLE 1: Diesen Herbst bzw. dann vor allem im Winter ist ja energiesparen ein großes Thema. Wird sich das auch bei eurem Markt bemerkbar machen?

Anke Merkl: Das Thema der Energiekrise trifft uns natürlich alle, also sind auch wir beim Urfahranermarkt davon betroffen. Wir sind alle dazu angehalten entsprechende Stromsparmaßnahmen zu setzen. Wir als Stadt genau so wie alle Beschicker:innen. Passend dazu gibt es bei uns in der Messehalle die Möglichkeit für unsere Besucher:innen die sogenannte Energiesparstraße zu besuchen, bei der man wertvolle Tipps und Tricks in Sachen Energiesparen bekommt.

WELLE 1: Zum ersten Mal gibt es ja auch ein Event für Studierende aus Linz auf dem Marktgelände. Was habt ihr da genau geplant?

Anke Merkl: Wir haben am Mittwoch im Festzelt das ÖH-Semesteropening organisiert, es wird einen DJ geben und Raum für’s Tanzen sein. Im Freibereich sind die Studierenden natürlich auch gesehen, es gibt viele Ermäßigungen gegen Vorlage eines Studentenausweises.

Falls ihr gerade am studieren seid, dann ist der Urfahranermarkt von 1. bis 9. Oktober eine super Möglichkeit für euch! Schaut gerne vorbei 👍

Hier könnt ihr euch das ganze Interview mit Joachim Kleer anhören!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEzNTc3OTQxNzImYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjU1MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X2NvbW1lbnRzPXRydWUmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfcmVwb3N0cz1mYWxzZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfdGVhc2VyPXRydWUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7MTAwJSZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7MTY2JnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90O25vJnF1b3Q7IHNjcm9sbGluZz0mcXVvdDtubyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDsmbHQ7L3AmZ3Q7

Geschrieben von: Stephan Prähauser

Rate it

Vorheriger Beitrag

Oberösterreich

Enns mit buntem Zebrastreifen für LGBTQIA+

Womit sich die älteste Stadt Österreichs für die LGBTQIA+ Bewegung einsetzt! Vor kurzem wurde Enns ein wenig bunter und zwar mit Regenbogen-Zebrastreifen. Damit setzt die Stadt ein Zeichen für die LGBTQIA+ Szene und setzt sich gegen Diskriminierung von nicht heterosexuellen Personen ein. In der nur knapp 40 Kilometer entfernten Stadt Wels wurde so ein Zebrastreifen schon zweimal beschmiert. Warum es aber trotzdem wichtig ist ein weiteres Zeichen zu setzen, das […]

today28. September 2022 27

0%