Wien

AGPRO

today30. Juni 2022 10

Hintergrund
share close

Die AGPRO (Austrian Gay Professionals) ist ein österreichisches Netzwerk queerer Unternehmer und Führungskräfte. Seit 1998 leisten sie inen Beitrag zur Stärkung der LGBTQIA+ Personen in der Arbeitswelt. Dabei engagieren sie sich für Akzeptanz und Entfaltung queerer Menschen in der beruflichen Welt. Ihre Veranstaltungen laden ein zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen und zum Networken. Wir haben mit Wittich Mahlknecht, Präsident der AGPRO, über die aktuelle Situation in Wien gesprochen.

Die Lage in Wien und Österreich ist im guten europäischen Durchschnitt, im Vergleich mit den Nachbarländern ist nur Deutschland noch fortschrittlicher. Allerdings ist trotzdem noch vieles zu tun. Was aber bis heute erreicht wurde, sind z.B. die Ehe für alle 2019, die Möglichkeit, Kinder zu adoptieren oder 2018 die Anerkennung des dritten Geschlechts.

Erreicht werden sollte weiterhin noch der Diskriminierungsschutz, der heute nur am Arbeitsplatz wirksam ist. Dort sind queere Menschen vor Diskriminierung geschützt, außerhalb passiert das noch nicht. Die AGPRO möchte außerdem eine Entschuldigung des Parlaments für die menschenrechtswidrigen Gesetze bei der ganzen Community.

Mahlknecht betont außerdem, dass viele Diskriminierungen, die heute noch passieren, nicht immer absichtlich geschehen. Der sogenannte „unconscious bias“, bei der Menschen oft Opfer ihrer eigenen unbewussten Vorurteile sind. Man will jemanden gar nicht diskriminieren, unbewusst tut man es aber doch.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEzMDM4NTAwNTkmYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

Geschrieben von: Viktoria Groß

Rate it

Vorheriger Beitrag

Salzburg

HOSI Salzburg

Anlässlich des Pride Months sprechen wir auch mit Organisationen, so auch mit der Homosexuellen Initiative HOSI Salzburg. Sie setzt sich für gesellschaftliche Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung ein. Als Informations-, Beratungs- und auch Anlaufstelle in allen Fragen rund um LGBTQIA+ stehen sie zur Verfügung. Verschiedene HOSI-Gruppen sorgen dafür, dass sich jede:r dort geborgen fühlt. Bei zahlreichen Events kann man sich mit anderen austauschen und miteinander Zeit verbringen. Wir haben mit Conny […]

today30. Juni 2022 2

0%