Movieflash

MOVIEFLASH: Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse

today4. April 2022 77

Hintergrund
share close

Mit WELLE 1 ins Kino gehen und „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ sehen!

Diese Woche schaut sich Marlena Enzesberger im WELLE 1 Movieflash den neuesten Teil der Phantastischen Tierwesen-Reihe an!

Und darum geht’s:

Gellert Grindelwald (Mads Mikkelsen) treibt wieder sein Unwesen und versucht, die magische Welt endlich unter seine Kontrolle zu bringen. Er möchte über alle Muggel herrschen und setzt alles daran, dass sein Wunsch wahr wird. Albus Dumbledore (Jude Law) weiß, wie gefährlich Grindelwald ist und möchte ihn aufhalten. Alleine wird das aber fast unmöglich, weswegen er Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne), eine Gruppe unerschrockener Zauberer, Hexen und sogar einen Muggel-Bäcker um Hilfe bittet. Auf ihrer nicht ganz ungefährlichen Mission stoßen sie dabei nicht nur auf phantastische Tierwesen.

Wer es verpasst haben sollte: Johnny Depp wurde von seiner Exfrau Amber Heard wegen häuslicher Gewalt angeklagt, das hatte die Folge, dass sich die Produktionsfirma für einen neuen Grindelwald entschied. Deshalb bekommen wir im dritten Teil den dänischen Schauspieler Mads Mikkelsen als „neuen“ Bösewicht zu sehen.

Es wird wieder gezaubert – wer das nicht verpassen will: „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ läuft ab 6. April 2022 im Kino!🍿🎥

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb3VUdWJlIHZpZGVvIHBsYXllciZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvZ2s0cC1xeGlmWkUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NTYwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszMTUmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

Kritik:

Nachdem zweiten Teil der Phantastische Tierwesen Reihe mussten wir nun ganze 4 Jahre auf den neuen Teil warten. Und das war vielleicht auch gut so, denn im zweiten Teil (Grindelwalds Verbrechen) haben sich ja der ein oder andere Logikfehler ergeben. So war z.B. Minerva McGonagall in den 1920er als Lehrerin in Hogwarts, obwohl sie doch eigentlich erst im Jahr 1935 geboren wurde. Die bestehenden Logikfehler sind zwar weiterhin noch von Bestand, aber es wurden keine neuen mehr gemacht (oder sind mir nur noch nicht aufgefallen 😉).

Die größte Veränderung war wahrscheinlich die Umbesetzung von Grindelwald. Auch wenn allein schon wegen Kontinuität Depp wünschenswert gewesen wäre, ist die Umbesetzung nicht nur filmisch, sondern auch menschlich absolut verständlich. Mads Mikkelsen gibt seinem Grindelwald eine eigene Dynamik und stellt damit zu Dumbledore einen schönen Kontrast her und fügt sich in ein stimmiges Charakterbild ein.

Betrachtet man Charaktere und Story, so zieht sich ein roter Faden durch die Filme. Es gibt so viele verschiedene Charaktere, dass viele nur oberflächlich dargestellt werden und sie sich im Laufe nicht wirklich weiterentwickeln können. Es ist zwar schön zu sehen, dass alle Charaktere ihre Screentime bekommen, aber spricht ihnen etwas Tiefe ab. Auch viele Nebengeschichten gibt es mittlerweile, so dass einige gefühlt im Sand verlaufen.

Was noch positiv zu erwähnen ist: Das Thema rund um Dumbledores Homosexualität wird schön und selbstverständlich behandelt – natürlich und bodenständig und ohne großes Theater.

Mit 143 Minuten taucht man in das magische Universum ein und auch wenn zwischendurch mal ein bisschen die Luft ausgeht, ist „Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse“ absolut sehenswert. Der Film und auch Ankündigung und erster Blick ins Gameplay des neuen Videospiels „Hogwarts Legacy“ lassen die Harry Potter Welt wieder in Licht erstrahlen. Bleibt nur noch zu hoffen, dass der nächste Teil nicht wieder 4 Jahre auf sich warten lässt.

Movieflash-Popcorn: 8/10 🍿

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEyNDU5MTY5NDgmYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=
Musikredakteurin / Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-532 | m.enzesberger@welle1.at | Website | + mehr

Filme anschauen und komische Fakten wissen – Traumjob würd ich sagen oder? Ansonsten bin ich noch für die grafischen Gestaltungen zuständig, hab mich um diese schöne neue Website gekümmert und spring hin und wieder für den Joe bei der Chartshow ein, wenn er mal wieder auf Urlaub ist. Mein Herzensprojekt sind aber die Künstler:innen aus Österreich – da schau ich, dass die auch bei uns OnAir immer mal wieder zum Einsatz kommen! ♥️

Geschrieben von: Marlena Enzesberger

Rate it

Vorheriger Beitrag

KärntenOberösterreichSalzburgSteiermarkWien

WELLE 1 wird 24 Jahre alt

24 Jahre gibt es uns jetzt schon! Kaum zu glauben aber wahr! 1998 gingen wir am 01. April mit Falco - Der Kommissar in Salzburg auf Sendung und mittlerweile sind wir in Oberösterreich, Kärnten, der Steiermark und seit Jänner diesen Jahres auch in Wien zu hören! In diesen 24 Jahren hat sich in unserem Musikarchiv einiges angesammelt und beim zusammenstellen unserer Playlist dachte sich unser Musikchef Lukas Pointinger, es wäre […]

today31. März 2022 80 1

0%