Kärnten

Gendermedizin

today23. März 2022 32

Hintergrund
share close

Bei der Gendermedizin geht es um die bestmögliche Versorgung aller Menschen. Um diese zu erreichen, muss die personalisierte Medizin verschiedene Zielgruppen spezifisch behandeln. Darunter fällt auch das Geschlecht. Kärnten soll zu einer Vorzeigeregion für die Gendermedizin werden. Im Zuge dessen wurden mehrere Initiativen ins Leben gerufen, wie z.B. der Genderday. Die Gendermedizin soll auch in Gesundheitsberufen zum Unterrichtsfach werden. Bei bestehenden Gesundheitsberufen wird es Fortbildungen und Seminare geben, die dafür sorgen sollen, dass das Thema jedem nähergebracht wird. Beate Prettner, Landeshauptmann-Stellvertreterin Kärnten, erzählt mehr über den Genderday und zukünftige Vorhaben.

Der Genderday ist ein Themenschwerpunkt im Unterricht, der sich eben dem Genderthema widmen soll. Frau Professor Hochleitner aus Tirol wird dabei als Referentin fungieren und Augenmerk auf Geschlechtsunterschiede legen, auch in Hinsicht auf Erkrankungen, Symptome. Aber auch bei Themen wie z.B. Gelenksimplantaten spielt das Geschlecht eine Rolle, da je nach Zugehörigkeit eine andere Statik gefragt ist.

Außerdem gibt es Mini-Med-Studien zu dem Thema. Das sind Gesundheitsfachvorträge in den Bezirken, welche dazu dienen sollen, Bewusstsein für das Thema bei der Bevölkerung zu erreichen.

In Zukunft soll eine Kooperation mit der Ärztekammer, dem Kärntner Gesundheitsfond,  und der FH gestaltet werden. Im Sommer gibt es auch eine große Veranstaltung, um die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEyNDAxODU0NzUmYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

 

Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-500 | [email protected] | Website | + mehr

Ich hege und pflege unsere Website, füttere sie mit Beiträgen und anderen Infos. Was ihr im Radio hört, könnt ihr dann quasi auch noch lesen 😉

Geschrieben von: Viktoria Groß

Rate it

Vorheriger Beitrag

Good To Know

Unabsichtliche Entdeckungen

Penicillin, Röntgenstrahlung, Klettverschluss, Nylonstrümpfe oder Viagra - wurden alle unabsichtlich entdeckt. Und das durch einen glücklichen Zufall. Bei Forschungen, die eigentlich andere Ergebnisse anstrebten, konnten Beobachtungen gemacht werden, die ganz andere Entdeckungen als ursprünglich gewollt hervorgebracht haben. Dieses Prinzip nennt man Serendipität. Allerdings kann nur der Zufall allein keine großartigen Entdeckungen machen, sondern da braucht es dann auch kluge Köpfe, die die Fähigkeiten besitzen, zu erkennen, was man damit machen […]

today22. März 2022 68

0%