Oberösterreich

Reparaturbonus – Reparieren statt Wegwerfen

today28. April 2022 18

Hintergrund
share close

Die Waschmaschine streikt, aus der Kaffeemaschine kommt kein Kaffee, der Lautsprecher bleibt leise oder das Smartphone funktioniert nicht richtig? Reparieren statt Wegwerfen lautet die Devise! Elektrogeräte von einem Profi wieder herrichten lassen anstatt gleich ein neues Modell anzuschaffen und damit auch der Umwelt was Gutes tun. Noch besser: auch der Geldtasche kann man damit was Gutes tun, nämlich mit dem Reparaturbonus. Die Hälfte der Reparaturkosten kann man sich nämlich damit zurückholen. Stefan Kaineder, Umwelt- und Klima-Landesrat von Oberösterreich, erzählt mehr darüber.

Wir leben in einer Zeit, in der es eigentlich alles zu kaufen gibt. Die Wohlstandsgesellschaft, in der wir leben, hat in den letzten Jahrzehnten sehr viel Müll produziert. Der Überfluss an Dingen, die wir haben bzw. haben können verleitet oft dazu, dass wir Dinge wegwerfen. Deswegen ist es wichtig, Reparaturen zu fördern, um den Elektromüll zu reduzieren. Der Reparaturbonus ist nun eben dazu gedacht. Dinge, die nicht funktionieren, reparieren zu lassen anstatt sie wegzuwerfen. Denn so wird auch der Müllberg kleiner. 2021 wurden z.B. durch knapp 20.000 Reparaturen rund 500 Tonnen Elektromüll eingespart. Zusätzlich können dadurch auch regionale Arbeitsplätze gesichert werden. Ein weiterer wichtiger Outcome: Die Menschen merken, dass auch Reparieren eine Möglichkeit ist.

Nur knapp 7% der Anträge für den Reparaturbonus wurden abgelehnt. Das passierte aus dem Grund, dass das Gerät nicht in die Produktkategorie gepasst hatte. Reparaturen von Elektrogroßgeräten wie Waschmaschine und Geschirrspüler oder auch Smartphones werden gefördert.

Mehr Informationen über geförderte Geräte und den Reparaturbonus findet ihr unter reparaturbonus.at

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEyNjI3NzE2NDEmYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

 

Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-500 | v.gross@welle1.at | Website | + mehr

Ich hege und pflege unsere Website, füttere sie mit Beiträgen und anderen Infos. Was ihr im Radio hört, könnt ihr dann quasi auch noch lesen 😉

Geschrieben von: Viktoria Groß

Rate it

Vorheriger Beitrag

Oberösterreich

Laufwunder

Am 27.04.2022 war der Tag der Bewegung, der Schüler:innen zu mehr Bewegung animieren soll. Die Schüler:innen der VS-8 Goetheschule in Linz haben sich dazu entschlossen, beim Projekt "Laufwunder" der youngcaritas teilzunehmen. Bei diesem Projekt sollen Spenden für die Menschen aus der Ukraine gesammelt werden. Dabei suchen sich die Kinder Sponsoren, z.B. die Eltern, Verwandte oder Nachbarn, die für jede Runde, die die Kinder am Sportplatz laufen, einen bestimmten Betrag spenden. […]

today28. April 2022 12

0%