Bewusst Sein

Models als Vorbilder?

today9. März 2022 39

Hintergrund
share close

Wir alle kennen die Models, die bei Austrias oder Germanys Next Topmodel über den Laufsteg stolzieren: 90-60-90 Körpermaße sind da fast Pflicht. Auch wenn sich in den letzten Jahren da ein Trend in Richtung Diversität abzeichnet, bilden doch große, schlanke Models oder auch Influencer:innen ein Schönheitsideal ab. Und das beeinflusst vor allem Teenager und junge Männer und Frauen, sie sehen darin Vorbilder. Wir haben mit Modeexpertin Martina Reuter gesprochen, an wen ihre Mode gerichtet ist und welche Tipps sie hinsichtlich Aussehen für uns hat.

Martina Reuters Mode ist für „ganz normale Frauen“. Nicht jede Frau hat den gleichen Körperbau, jede ist individuell und dass soll man auch bewusst zeigen. Man kann diese Frauen auch nicht vergleichen, genauso wenig wie man das auch sollte. Fernsehsendungen, in denen es stark um Models und ihren Körperbau geht, sieht Martina Reuter schwierig. Andererseits kann sie diese auch verstehen, da sie selbst lange im Fernsehen gearbeitet hat und weiß, dass bestimmte Typen einfach gefragt sind, um Sendungen interessanter zu machen. Mit den gezeigten Frauen und Männern soll man sich aber niemals vergleichen, denn die bilden meist nicht die Realität ab.

Martina Reuters Tipp, worauf es beim Aussehen für sie ankommt: Ausstrahlung ✨. Egal ob klein oder groß, dick oder dünn, alt oder jung. Ein Strahlen von innen und eine gute Ausstrahlung bewirken, dass alles gut ausschaut. Und wenn jemand mal schon immer blonde, lange Haare haben wollte: Es gibt tolle Clip-In-Extensions, um sich so einen Wunsch zu erfüllen. Und die sollte man dann auch mit viel Stolz tragen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEyMzIwMTU2NjImYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

 

Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-500 | [email protected] | Website | + mehr

Ich hege und pflege unsere Website, füttere sie mit Beiträgen und anderen Infos. Was ihr im Radio hört, könnt ihr dann quasi auch noch lesen 😉

Geschrieben von: Viktoria Groß

Rate it

Vorheriger Beitrag

Kärnten

Wandel im Kärntner Tourismus

Die Coronakrise macht sich in allen Lebensbereichen breit, auch im Tourismus. Besonders in den Wintermonaten fiel das durch weniger Tourist:innen auf. Auch der verzögerte Start in die Sommersaison macht sich bemerkbar. Sebastian Schuschnig, Landesrat für Tourismus, Wirtschaft und Mobilität in Kärnten zieht Resümee und wirft auch einen Blick in die Zukunft. Der Tourismus in Kärnten hat sich im Vergleich zu den letzten Jahren natürlich verändert. Zum einen hat sich die […]

today9. März 2022 89 1

0%