WELLE 1er Tipp

Pride Month

today31. Mai 2022 88

Hintergrund
share close

PRIDE MONTH AUF WELLE 1 🌈

Der Monat Juni steht weltweit ganz im Zeichen der LGBTQIA+ Community. Der Pride Month soll aufmerksam machen, dass Feindlichkeit gegenüber jeglicher Art Sexualität keinen Platz in der Gesellschaft hat – weder im Juni noch das restliche Jahr über. Die Farben des Regenbogens findet man nicht nur auf Fahnen, auch auf Social Media zeigen sich Menschen solidarisch und ändern Profilbilder und Logos in eben diese Farben. Natürlich bringt es nichts, wenn man einfach die Farben des Logos für einen Monat im Jahr auf Regenbogen Farben umstellt und ansonsten an seinem nichts ändert und so weiter macht wie bisher. Es ist dennoch ein Zeichen der Inklusion und ein Sichtbar-Machen einer lange unterdrückten Community.

Wir bei WELLE 1 werden in diesem Monat Menschen aus der Queeren Community einen Platz und eine Stimme geben. Bei uns waren und sind immer schon alle Künstler:innen willkommen gewesen und das nicht nur im Juni, sondern das ganze Jahr über. Und das könnt ihr dann alles hier auch noch einmal nachhören!

Warum ist der Juni der Pride Month?
Das geht zurück auf die Stonewall Aufstände im Juni 1969 in New York. Die schwule und lesbische Community, die damals schon für lange Zeit von der Polizei schikaniert worden war, hat sich nach einer Razzia in der Schwulenbar „Stonewall Inn“ zur Wehr gesetzt und drei Tage lang protestiert. Daraus haben sich viele LGBTQIA+ Bewegungen gegründet, welche die Regierung zum Handeln gebracht haben. Ein Jahr darauf fanden bereits die ersten Pride Paraden statt. Natürlich hat Homo- und Transfeindlichkeit das ganze Jahr über keinen Platz in der Gesellschaft und es ist auch nicht nur im Juni „Pride“, aber aufgrund dieses Ereignisses – das jetzt auch bekannt ist als Christopher Street Day – wurde der Juni zum offiziellen Pride Month erklärt.

Warum braucht es das? Wir leben doch schon in 2022?
Pride wörtlich übersetzt bedeutet ja Stolz. Gemeint ist damit aber einfach, dass sich queere Menschen nicht mehr dafür schämen müssen, wie sie sind – sondern eben zu sich selber stehen dürfen. Queere Menschen wurden und werden nach wie vor diskriminiert und unterdrückt. Von den 195 verschiedenen Ländern auf der Welt, haben nur 30 die Ehe für alle erlaubt, in 72 Ländern ist es noch immer illegal in einer homosexuellen Parter*innenschaft zu sein und in 15 Ländern droht sogar noch die Todesstrafe. Hierbei ist noch gar keine Rede von Trans- und Inter-Menschen, die eigentlich noch in keinem Land der Welt dieselben Rechte haben wie cis Menschen (Personen die sich mit ihrem Geburtsgeschlecht identifizieren).

Für was steht noch einmal LGBTQIA+?
Diese Buchstaben stehen für die Anfangsbuchstaben von lesbisch, gay, bisexuell, trans, queer, intersexuell, asexuell und das Plus für alle anderen Sexualitäten und Geschlechtsidentitäten – ein Platzhalter der Inklusion sozusagen.

Pride-Events

Wien

1.-10. Juni
Queer Vienna City Walk
11. Juni 13:00
Regenbogenparade

Salzburg

25. Juni
Queere Stadtführung in der Stadt Salzburg

Oberösterreich

25. Juni 14:00
Pride Parade in Linz

Kärnten

18. Juni 17:00
Hip-Trip Pre-Pride-Party
25. Juni 14:00
Regenbogen-Parade in Klagenfurt

Steiermark

02. Juli 12:00
Pride Parade in Graz

Geschrieben von: Viktoria Groß

Rate it

Vorheriger Beitrag

Movieflash

MOVIEFLASH: Glück auf einer Skala von 1 bis 10

Mit WELLE 1 ins Kino gehen und "Glück auf einer Skala von 1 bis 10" sehen! Diese Woche schaut sich Marlena Enzesberger im WELLE 1 Movieflash "Glück auf einer Skala von 1 bis 10" an! Und darum geht's: Igor arbeitet als Fahrradkurier für Biogemüse. Der Hobby-Philosoph hat es im Leben nicht einfach, aufgrund seiner Behinderung ist er oft alleine. Das soll sich ändern, als Louis, ein Bestattungsunternehmer, ihn mit dem […]

today30. Mai 2022 207 2

0%