Oberösterreich

Erzählcafé

today24. Februar 2022 7

Hintergrund
share close

Menschen mit Behinderung eine Bühne bieten und sie vor den Vorhang holen – das versucht das Projekt „Erzählcafé“ vom Empowerment Center in Linz. Wolfgang Glaser, Peer-Berater, über das Projekt:

Das Empowerment Center ist ein Bildungs- und Beratungszentrum, das von Menschen mit Behinderung für Menschen mit Behinderung betrieben wird. Es dient zur Förderung der Integration. Wolfgang Glaser hat in seiner Tätigkeit als Peer-Berater festgestellt, dass viele Menschen mit Behinderung interessante Lebensgeschichten haben, die veröffentlicht werden sollten. Im Rahmen von der Veranstaltung „Erzählcafé“ wird die Möglichkeit geboten, genau dies zu tun. Menschen mit Behinderung berichten über ihr Leben, welche Erfahrung sie machen, auch über Herausforderungen, denen sie begegnen und wie sie diese meistern. Ziel des Projekts ist es, andere Menschen mit Behinderung zu stärken und zu zeigen, wie das Leben der Erzähler ausschaut. Und was man mit einer Behinderung alles schaffen kann.

Die nächsten Termine sind:

1. März 14:00 bis 16:30 Uhr – Maria Zika
26. April 14:00 bis 16:30 Uhr – Martin Reidinger
7. Juni 14:00 bis 16:30 Uhr – Johannes Schwabegger

Das „Erzählcafé“ findet im Empowertment Center statt. Um Anmeldung wird gebeten unter:  [email protected], Tel. 0732/27 28 62 11

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEyMjQzNDUwMDEmYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=

 

Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-500 | [email protected] | Website | + mehr

Ich hege und pflege unsere Website, füttere sie mit Beiträgen und anderen Infos. Was ihr im Radio hört, könnt ihr dann quasi auch noch lesen 😉

Geschrieben von: Viktoria Groß

Rate it

Vorheriger Beitrag

Good To Know

Community Nurses

54,2 Millionen Euro von der EU für Österreich für ein Projekt namens "Community Nurses". Community Nurses sind diplomierte Pflegekräfte, die Ansprechpersonen für Betroffene sein und regional, niederschwellig und wohnortnah unterstützen bieten sollen. Renate Pühringer, eine der Initiator:innen, erzählt uns mehr über dieses Projekt: Das Konzept der Community Nurse wurde von Expert:innen aus der Praxis für das Gesundheitsministerium erarbeitet. Spezialisierte Pflegekräfte werden in Kommunen und Städten eingesetzt, um Besuche und Beratung […]

today23. Februar 2022 22

0%