Oberösterreich

Woche der Artenvielfalt

today20. Mai 2022 18

Hintergrund
share close

Kennt ihr das „Mausohr“? Dabei handelt es sich um eine Fledermausart, die man nicht oft sieht. Kennenlernen könnt ihr die auf einer Exkursion, die im Rahmen der Woche der Artenvielfalt veranstaltet wird. Jedes Jahr um den Tag der Biodiversität am 22. Mai wird in ganz Österreich ein Veranstaltungsprogramm auf die Beine gestellt, um auf den Wert der Artenvielfalt aufmerksam zu machen. In Oberösterreich können Besucher:innen über 30 solcher Veranstaltungen besuchen. Doris Landertinger, Projektleiterin des Naturschutzbundes Österreichs, hat mit uns über die Woche der Artenvielfalt gesprochen.

Biodiversität beschreibt die Vielfalt des Lebens, das in einem Ökosystem vorhanden ist. Je mehr unterschiedliche Arten in Lebensraum zu finden sind, desto widerstandsfähiger wird dieser. Umgelegt auf die Lebensmittelproduktion: Je saftiger, bunter eine Weide, desto produktiver und besser die Versorgung der weidenden Tiere und desto gehaltvoller wird z.B. die Milch.

Die Woche der Artenvielfalt versucht, die Artenvielfalt in Oberösterreich erkennbar zu machen und bietet Veranstaltungen, wo jede:r vor der eigenen Haustüre Biodiversität kennen lernen kann. Denn zum Erhalt dieser kann jede:r beitragen – solange man davon weiß. Schützen kann man nämlich nur, was man auch kennt. Und das soll durch die Veranstaltungen passieren. Die Besucher:innen können über die Arten, die sie beobachten, viel lernen und sehen, wie schön bunt und artenreich Oberösterreich ist.

Von 19. bis 29. Mai finden die Veranstaltungen statt – vielleicht ist im Kalender ja auch etwas für euch dabei?

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von SoundCloud laden zu können.

Mit dem Klick auf den Dienst werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Soundcloud [SoundCloud Limited, Deutschland] der Soundcloud-Dienst angezeigt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Facebook in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O3AmZ3Q7Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93LnNvdW5kY2xvdWQuY29tL3BsYXllci8/dXJsPWh0dHBzJTNBLy9hcGkuc291bmRjbG91ZC5jb20vdHJhY2tzLzEyNzQ5NjQyMTQmYW1wO2FtcDtjb2xvcj0lMjNmZjk2MDAmYW1wO2FtcDthdXRvX3BsYXk9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtoaWRlX3JlbGF0ZWQ9dHJ1ZSZhbXA7YW1wO3Nob3dfY29tbWVudHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3VzZXI9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3JlcG9zdHM9ZmFsc2UmYW1wO2FtcDtzaG93X3RlYXNlcj1mYWxzZSZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDsxMDAlJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDsxNjYmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgc2Nyb2xsaW5nPSZxdW90O25vJnF1b3Q7Jmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0OyZsdDsvcCZndDs=
Onlineredakteurin bei WELLE 1 music radio | +43 (0) 662 89 66-500 | v.gross@welle1.at | Website | + mehr

Ich hege und pflege unsere Website, füttere sie mit Beiträgen und anderen Infos. Was ihr im Radio hört, könnt ihr dann quasi auch noch lesen 😉

Geschrieben von: Viktoria Groß

Rate it

Vorheriger Beitrag

Wien

Freiwilliges Umweltjahr

Habt ihr schon einmal was vom "Freiwilligen Umweltjahr" gehört? Dadurch wird Wiener:innen ab 18 Jahren die Möglichkeit geboten, 6 bis 12 Monate in einem nachhaltigen Unternehmen Erfahrungen in der Praxis zu sammeln, verschiedene Berufsfelder kennenzulernen und ihren Horizont zu erweitern. Seit 2012 gibt es diese Möglichkeit schon. Getragen wird das Projekt von der Jugendumweltplattform. Bundesländer sowie Bund sind unterstützend tätig. Margit, Leiterin Bereich Kommunikation und Personal der Wiener Umweltschutzabteilung, erzählt […]

today20. Mai 2022 16

0%